21.09.2018, von Jonas Guderian

THW Heide – Löschen, Laufen, Leuchten

Löschen eines Flüssigkeitsbrands mittels ABC-Pulverlöscher.

Der eigentliche Samstagsdienst, der am Nachmittag stattfindet wurde am 25. August einfach auf den Vormittag verlegt. Somit trafen sich die Helferinnen und Helfer bereits schon um halb acht am Morgen, um dann gemeinsam mit drei Helfern des Meldorfer Ortsverbands zur Werksfeuerwehr der Raffinerie Heide zu fahren.

Dort angekommen gab es eine Begrüßung und einen kleinen Rundgang durch die Fahrzeughalle, bevor dann die eigentliche Ausbildung begann. Das Ausbildungsthema war nämlich die richtige Handhabung des Feuerlöschers und somit auch die Brandbekämpfung. Da es im Ortsverband nicht die Möglichkeit gibt dies im größeren Rahmen auszubilden, wurde die Ausbildung auf dem Übungsplatz der Raffinerie Heide durchgeführt. 

Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung und Sicherheitsbelehrung, ging es dann auch schon mit der Brandbekämpfung von Flüssigkeitsbränden los. Anfangs noch in kleineren Szenarien, aber später auch in größeren Übungen, wo dann auch Teamarbeit gefragt war, um eine größere Fläche löschen zu können.

Zuletzt wurde noch simuliert was passieren kann, wenn ein Fass mit brennbarer Flüssigkeit im Feuer steht und gegebenenfalls explodiert.

 

Nach einer kleinen Pause im Ortsverband ging es dann um 14 Uhr wieder zur Raffinerie, um am Spendenlauf zur Unterstützung der Hemmingstedter Grundschule teilzunehmen. Für jede gelaufene Runde spendet die Raffinerie 5€ an die Grundschule und insgesamt kamen durch die Heider Kameraden ein Spendenbetrag von 40 € zusammen.

 

Um 17 Uhr trafen sich dann einige Helfer zur letzten Veranstaltung an diesem Tag. Wir sollten den Ortsverband Burg-Hochdonn bei der Veranstaltung N-JOY the Beach im Büsum unterstützen, wobei die Aufgabe darin bestand, die Notausgänge und Rettungswege auszuleuchten. Gegen 01:00Uhr konnte dann mit dem Rückbau begonnen werden und um 02:00 Uhr konnte nach abgeschlossener Einsatzbereitschaft auch diese Veranstaltung beendet werden.


  • Löschen eines Flüssigkeitsbrands mittels ABC-Pulverlöscher.

  • Gruppenfoto.

  • THW Fahrzeuge in Büsum am Deich.

  • Ausgeleuchtete Flucht- und Rettungswege.

  • Beispiel eines Brandszenarios.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: