Werden auch Sie ein Teil von uns!

Sie suchen ein spannendes Hobby oder eine Abwechslung zum Berufsleben?

Dann sind Sie bei uns genau richtig.  

Überflutete Keller, durch Sturmschäden blockierte Straßen in Heide oder Flüchtlingsströme im Süd-Sudan - die Betroffenen brauchen akute Hilfe in ihren Notsituationen. Dafür wurde im Jahre 1950 die Bundestanstalt Technisches Hilfswerk von Otto Lumnitsch gegründet und angelehnt an den Namen unserer Hilfsorganisation werden die Einsatzkräfte Helferinnen und Helfer genannt.

Sozial engagierte Menschen - ob jung oder alt, als Frau oder Mann - sind freiwillig im THW tätig. In ihrer Freizeit beweisen sie jeden Tag Mut, Einsatzbereitschaft und Ausdauer in der Gefahrenabwehr. Gerade in der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, anderen Menschen zu helfen.

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie zum Wohle der Mitbürger bei Einsätzen und zur Kameradschaftspflege beitragen wollen, die Freude am Umgang mit der Technik empfinden und sich selbst verwirklichen möchten.

Wie kann ich als THW-Helfer Aktiv dabei sein?

Als THW-Helfer stehen Ihnen viele Türen in der ganzen Bundesrepublik Deutschland und Weltweit offen. Neben der Tätigkeit in Ihrem Ortsverband gibt es viele weitere interessante Möglichkeiten sich im THW zu engagieren und sich zu spezialisieren.


Vielfältige Möglichkeiten im Ausland!

Viele andere Hilfsorganisationen beschränken sich auf regionale Einsatzgebiete.
Unsere Helferinnen und Helfer sind in ihrer Freizeit in der ganzen Welt unterwegs. Ob in Jordanien Flüchtlings-Camps aufbauen, nach einem Erdbeben verschüttete Personen retten und bergen oderTrinkwasser aufbereiten. Nutze die Chance und werde Teil einer der THW Auslandseinheiten.

Ausbildung im THW

Alle THW-Helfer/Innen werden für ihre Aufgaben von qualifizierten Ausbildern geschult.
Die Grundausbildung befähigt zum Umgang mit den im THW üblichen Werkzeugen und Geräten. Sie nimmt rund  70 Stunden in Anspruch.
Die weiterführende Fach- und Spezialausbildung erfolgt im THW-Ortsverband Heide sowie an den THW-Bundesschulen. Übungen und Wettkämpfe runden das Ausbildungsprogramm ab. 

Wenn Sie nicht Aktiv am Dienst teilnehmen können, besteht trotzdem noch die Möglichkeit in der Helfervereinigung mit dabei zu sein und uns zu unterstützen.

 

 

Helfen mit Herz.
Helfen mit Herz.
Arbeiten im Team.
Arbeiten im Team.
Technische Hilfe Weltweit.
Technische Hilfe Weltweit.