LKW Ladekran Mercedes Arocs.
Im Dezember 2014 haben wir das Fahrzeug Übernommen.

Ladekran

Das Flaggschiff unser Fachgruppe Wassergefahren ist ein Mercedes Benz Arocs, welcher unserem Ortsverband seit Dezember 2014 zur Verfügung steht.

Anders als beim bisherigen Konzept des LKW Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren befindet sich der Ladekran nicht mehr am Heck, sondern direkt hinter dem Führerhaus. Diese Position bietet bei einer Ladefläche von 5,50 m nun auch die Möglichkeit über den Abschluss der Ladefläche hinaus ragende Ladung zu transportieren.

Der Ladekran von Palfinger ist mit einem Endlosschwenkwerk und einer Funkfernsteuerung ausgestattet und bietet damit dem Kranführer optimale Bewegungsmöglichkeiten bei der Bedienung des Ladekrans. Durch den Flyjib kann die Kranauslage um ca. 7 m bei dann jedoch deutlich abnehmender Leistung verlängert werden.

Als Anbaugeräte stehen zur Verfügung:

  • Kranverlängerung Flyjib
  • Zweischalengreifer
  • Polypgreifer
  • Palettengabel

 

Somit verfügt das Fahrzeug über eine umfangreiche Ausstattung um die Boote der Fachgruppe Wassergefahren zu transportieren und zu Wasser zu bringen bzw. aus dem Wasser zu holen. Außerdem besteht unverändert die Möglichkeit, die Arbeiten bei der Damm- und Deichsicherung effektiv zu unterstützen.